Über uns

Förderung von Wissenschaft, Forschung und Bildung

Die Immobilien­wirt­schaft verändert sich – und damit auch die An­forder­ungen an künftige Fach- und Führungs­kräfte. Dieser Gedanke liegt auch dem Verein „Real Estate and Leader­ship Foundation e.V.“ zugrunde, der im Februar 2015 in Hamburg gegründet wurde.
Zweck des Vereins, dem derzeit über 20 Unter­nehmen und 12 per­sönliche Mit­glieder an­ge­hören, ist die Förderung von Wissen­schaft, Forschung und Bildung zu inter­disziplinären, schnitt­stellen­über­greifenden und Leadership-Themen der Immo­bilien­wirt­schaft. Prioritäre Maß­nahme des Vereins ist die Förderung eines Studien­gangs, der diese Themen ver­mitteln soll.

Mit der Ein­führung des Master­studien­gangs „Real Estate and Leadership“ zum Herbst-Winter­semester 2017 an der HSBA Hamburg School of Business Administration hat die Foundation viel erreicht: Mit Hilfe der generierten Förder­gelder konnten die not­wendigen administrativen und behörd­lichen Prozesse maßgeblich unter­stützt werden. Darüber hinaus ist durch das Engagement der Foundation eine Reduzierung der für die Studierenden anfallenden Studien­gebühren möglich. Mit seinem inter­disziplinären, praxis- und forschungs­bezogenen Ansatz ist der Studien­gang in der bundes­deutschen Bildungs­landschaft einmalig.

Das neue Studien­angebot an der HSBA ist das erste erfolgreich in Gang gesetzte Vorhaben der Foundation. Weitere Projekte, wie zum Beispiel der Aufbau einer Forschungs­platt­form, sollen folgen.

Unterstützer

Gremien:

Vorstand und Präsidium

Mit­glieder:

Profis aus
der Immo­bilien­welt

Der Vorstand der „Real Estate and Leadership Foundation e.V.“: Dr. Reinhard Kutscher (Union Investment Real Estate GmbH), Lucia Brauburger (agenturprintundtv), Christian Zumwinkel (ASSMANN PLANEN + BERATEN AG), Dirk Völkel (VÖLKEL COMPANY Group) und Prof. Dr. Johann Knollmann (PwC). Die Präsidiums­mit­glieder: Robert Heinemann (ECE Projekt­management GmbH & Co. KG), Markus Ruhmann (Buse Heberer Fromm Rechts­anwälte Steuer­berater PartG mbB) und Philipp Goltermann (Drees & Sommer SE). Dirk C. Schoch (Sutor-Stiftung) agiert als Geschäfts­führer.

Dem Verein gehören zahlreiche namhafte Unter­nehmen aus der Bau- und Immobilien­wirt­schaft an, so zum Beispiel die Union Investment Real Estate GmbH, ECE Projekt­management G.m.b.H. & Co. KG, APOprojekt GmbH, Art Invest Real Estate Manage­ment GmbH & Co. KG, ASSMANN BERATEN + PLANEN AG, Drees & Sommer SE, DZ HYP AG, HIH Real Estate GmbH, Kanzlei Buse Heberer Fromm, PATRIZIA Immobilien AG, Sutor-Stiftung zur Förderung von Archi­tektur und Technik, VÖLKEL COMPANY Group sowie weitere Unter­nehmen und private Unter­stützer.

Gremien:

Vorstand und Präsidium

Der Vorstand der „Real Estate and Leadership Foundation e.V.“: Dr. Reinhard Kutscher (Union Investment Real Estate GmbH), Lucia Brauburger (agenturprintundtv), Christian Zumwinkel (ASSMANN PLANEN + BERATEN AG), Dirk Völkel (VÖLKEL COMPANY Group) und Prof. Dr. Johann Knollmann (PwC). Die Präsidiums­mit­glieder: Robert Heinemann (ECE Projekt­management GmbH & Co. KG), Markus Ruhmann (Buse Heberer Fromm Rechts­anwälte Steuer­berater PartG mbB) und Philipp Goltermann (Drees & Sommer SE). Dirk C. Schoch (Sutor-Stiftung) agiert als Geschäfts­führer.

Mitglieder:

Profis aus der Immobilien­welt

Dem Verein gehören zahlreiche namhafte Unter­nehmen aus der Bau- und Immobilien­wirt­schaft an, so zum Beispiel die Union Investment Real Estate GmbH, ECE Projekt­management G.m.b.H. & Co. KG, APOprojekt GmbH, Art Invest Real Estate Manage­ment GmbH & Co. KG, ASSMANN BERATEN + PLANEN AG, Drees & Sommer SE, DZ HYP AG, HIH Real Estate GmbH, Kanzlei Buse Heberer Fromm, PATRIZIA Immobilien AG, Sutor-Stiftung zur Förderung von Archi­tektur und Technik, VÖLKEL COMPANY Group sowie weitere Unter­nehmen und private Unter­stützer.

Stimmen

Wir freuen uns, dass am Standort Hamburg, der sehr viele Unternehmen der Immobilienindustrie beheimatet, endlich auch ein interdisziplinär ausgerichteter Master-Studiengang angeboten werden soll, der neben planerischen, technischen und juristischen Aspekten auch die Themengebiete Immobilien-ökonomie und Leadership beinhaltet. Wir sind überzeugt, dass alle Unternehmen der Branche im Großraum Hamburg und Norddeutschland von den Absolventen eines solchen Studiengangs profitieren werden!

Robert Heinemann
Präsidiumsmitglied der REaL-Foundation, Managing Director ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit im Masterstudiengang. Die fundierte fachliche Ausbildung in Kombination mit der Vermittlung von Leadership Skills hat uns bei dem Studiengang besonders angesprochen. Als Unternehmen, das großen Wert auf Unternehmenskultur und konstruktive Zusammenarbeit über alle Hierarchieebenen legt, ist dies für uns von zentraler Bedeutung. Insbesondere interdisziplinäre und internationale Arbeit an Immobilienportfolios wird in den kommenden Jahren die Basis für unser internationales Wachstum sein. Insofern sind wir der Überzeugung, mit diesem Bildungsangebot und für die Verzahnung von Lehre und Praxis hier genau den richtigen Partner für uns gefunden zu haben.

Peter Jaksch
Group Head of Human Resources, Executive Director PATRIZIA Immobilien AG

Wir glauben, dass in der digitalen Welt von Morgen erfolgreiche Architektur der Ausdruck von lebender Führung ist. Wir unterstützen den Verein, weil er dieses wichtige Thema vermitteln wird.

Dr. Thomas Tietz
Geschäftsführer traventos group

Die Förderung von qualifizierten Nachwuchskräften ist für uns als mittelständisch geprägte gewerbliche Immobilienbank eine wichtige Aufgabe in Zeiten des demografischen Wandels. Mit der „Real Estate and Leadership Foundation“ haben wir einen starken Partner auf der Suche nach Talenten in der Immobilienwirtschaft an unserer Seite und freuen uns darauf, in enger Zusammenarbeit mit den weiteren Förderpartnern den Bildungsstandort Hamburg zu unterstützen.

Dr. Georg Reutter
Vorsitzender des Vorstandes, DZ HYP AG

Wir wollen die Fähigkeit der ganzheitlichen Betrachtung von Projekten bei jungen Projektleitern fördern und diesen Lernprozess unterstützen. Dieses übergeordnete Verständnis benötigen wir bei der Abwicklung von großen Projekten. Wir erhoffen uns, dass wir mit unserer Zusammenarbeit zu diesem gemeinsamen Erfolg gelangen.

Matthias Tscheu
Prokurist Richard Ditting GmbH & Co. KG

Mit mehr als 9.000 Unternehmen ist die Immobilienwirtschaft ein bedeutsamer Wirtschaftsfaktor für Hamburg. Der neue Masterstudiengang „Real Estate and Leadership“ an der HSBA wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass die Branche auch in Zukunft über qualifizierte Nachwuchstalente verfügt und von den Forschungsprojekten profitiert. Als großer Ausbilder und Partner der Immobilienwirtschaft in der Region unterstützen wir gern den Aufbau des Studiengangs. Wir wollen dazu beitragen, dass er zu einem Erfolgsmodell wird.

Dr. Harald Vogelgesang
Vorstandssprecher Hamburger Sparkasse AG

Seit über 50 Jahren erbringen wir Beratungs-, Planungs- und Projekt­management­leistungen für öffentliche und private Auftrag­geber. Für uns ist es unerlässlich, an unseren zwölf Standorten im In- und Ausland Mitarbeiter zu haben, die Immobilien inter­disziplinär betrachten und zu einem übergeordneten Schnittstellen­management in der Lage sind. Von dem Studiengang „Real Estate and Leadership“ erhoffen wir uns spannende Forschungs­vorhaben und Kontakt zu engagierten Kolleginnen und Kollegen von morgen.

Christian Zumwinkel
Präsidiums- und Vorstandsvorsitzender der REaL-Foundation, Mitglied der Geschäftsleitung ASSMANN BERATEN + PLANEN AG

Die Immobilienwirtschaft braucht kluge Köpfe mit einer fundierten Ausbildung. Führungskräfte von morgen müssen interdisziplinär denken und handeln. Bei APOprojekt gewinnt insbesondere das unternehmerische Handeln unserer Mitarbeiter zunehmend an Bedeutung – wir verstehen sie als ‚Unternehmer im Unternehmen‘. Der Studiengang „Real Estate and Leadership“ leistet hierfür grundlegende Voraussetzungen. Als Unterstützer des Studienganges investieren wir in die Zukunft der Immobilienwirtschaft und leisten unseren Beitrag für den Erfolg.

Alexander Knälmann
Geschäftsführer APOprojekt GmbH

Wir freuen uns, die Arbeit der Real Estate and Leadership Foundation e.V. und damit der HSBA Hamburg School of Business Administration unterstützen zu können, weil wir von den Zielen des Vereins und dem Ausbildungskonzept der Universität überzeugt sind.

Dietmar Fischer
Transaction Advisory Services Ernst & Young Real Estate GmbH

Die Immobilienwirtschaft ist eine Schlüsselindustrie für die Metropolregion, für die Stadtentwicklung und insbesondere auch für den Hochschul- und Wissenschaftsstandort Hamburg. Die steuerlichen und (EU/international-)rechtlichen Fragestellungen rund um die Immobilie sind komplex. Sie sind geprägt durch das Zusammenspiel mit bautechnischen Abläufen. Dafür braucht es exzellente, spezialisierte Hochschul-absolventen auf Mandantenseite als Akteure in allen Wertschöpfungsstufen. Deshalb unterstütze ich den Master-Studiengang und den Verein Real Estate and Leadership Foundation e.V.

Prof. Dr. Johann Knollmann
Präsidiums- und Vorstandsmitglied der REaL-Foundation, Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht und Hochschullehrer

Die Vermittlung von Interdisziplinarität und Leadership durch den geplanten Studiengang Real Estate and Leadership fördert die weitere Professionalisierung der deutschen Immobilienbranche. Wir freuen uns, hier als langjährige Berater der Immobilienwirtschaft, unterstützen zu können.

Markus Ruhmann
Präsidiumsmitglied der REaL-Foundation, Rechtsanwalt und Mediator, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Corporate Lawyer and Partner, Buse Heberer Fromm PartG mbB

Ein Schwerpunkt-Anliegen der REaL- Foundation ist die ganzheitliche und interdisziplinäre Ausbildung des Immobilien-Nachwuchses. Ein Asset Manager wie Union Investment, der die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt, benötigt in allen Bereichen Mitarbeiter, die sowohl technische als auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse mitbringen. Mit der HSBA hat die Foundation nunmehr den passenden Partner gefunden. Wir unterstützen den neuen Studiengang mit großer Begeisterung.

Dr. Reinhard Kutscher
Präsidiums- und Vorstandsmitglied der REaL-Foundation, Vorsitzender der Geschäftsführung Union Investment Real Estate GmbH

Der hohe Stellenwert des Themas ‚Leadership‘ überzeugt mich bei diesem Studiengang ganz besonders: Neben immer umfassender werdenden Planungsinhalten wächst auch die Zahl der Prozessbeteiligten in Immobilienprojekten. Für eine erfolgreiche Umsetzung gewinnen somit Koordinations- und Führungsaufgaben stetig an Bedeutung.

Thomas Brune
Mitglied des Vorstandes, EUROPA-CENTER AG

It’s all about inspiring people: Wir verhelfen Büroimmobilien zu einer Flächeneffektivität und Wettbewerbsfähigkeit, die nicht den „Quadratmeter” sondern den Menschen mit seiner Identifikation, seiner Motivation und seinen Wertschöpfungspotenzialen in den Mittelpunkt stellt! Denselben Ansatz hat der Verein Real Estate and Leadership Foundation e.V. – wir freuen uns auf inspirierende Projekte und Impulse.

Dr. Martin Kleibrink
KLEIBRINK. SMART IN SPACE

Mit zunehmender Spezialisierung aller Aufgaben rund um die Bereiche Planung, Bau, Finanzierung, Vermarktung, Betrieb und Nutzung von Immobilien wächst die Notwendigkeit, die beteiligten Akteure professionell zu führen und Prozesse effektiv zu gestalten. Die Förderung der Forschung zur Generierung des hierfür notwendigen interdisziplinären Wissens ist Ziel der Real Estate and Leadership Foundation. Ebenso die Vermittlung dieses Wissens zusammen mit Leadership Kompetenzen in entsprechend thematisch ausgerichteten Studiengängen.

Dr. Annette Kämpf-Dern
Wissenschaftlerin, Gründerin der REaL-Foundation, Konzeption des MSc „Real Estate & Leadership“, Expertin „Sustainable Management of Built Enviroments“

Wir freuen uns sehr, als Mitglied den Förderverein Real Estate and Leadership Foundation e.V. mit aus der Taufe gehoben zu haben. Uns liegt die Förderung von zukünftigen Nachwuchstalenten aus der Immobilienwirtschaft sehr am Herzen.

Matthias Saecker
Leiter der Abteilung Talentmanagement im Personalbereich/ Head of Talent Management, Hamburger Sparkasse AG

Kommunikativ, vernetzt, interdisziplinär und innovativ – für diesen Ansatz steht der Verein Real Estate and Leadership Foundation e.V. und der neue Studiengang. Ich freue mich, dabei zu sein und unterstütze gerne.

Lucia Brauburger
Präsidiums- und Vorstandsmitglied der REaL-Foundation, Geschäftsleitung agenturprintundtv PR | Kommunikation | Dialog

Wentzel Dr., 1820 gegründet und in 7ter Generation Inhabergeführtes Immobilienunternehmen hat sich schon immer den veränderten Marktveränderungen gestellt. Um dieses auch zukünftig zu gewährleisten sind hochqualifizierte Mitarbeiter erforderlich. Diese werden mit dem neuen Master Studiengang ausgebildet. Deshalb unterstützen wir dieses Projekt und sind dem Förderverein beigetreten!

Jens-Ulrich Kießling
Geschäftsführender Gesellschafter Wentzel Dr. (GmbH & Co.) KG

Ich kenne die Herausforderungen im Bereich der Konzeptionierung großer Immobilienprojekte. Durchdachte Stadtentwicklung ist in Zeiten von Globalisierung und Verstädterung die Basis moderner und erfolgreicher urbaner Räume. Wir brauchen in Deutschland dringend junge, kreative Köpfe, die sich der Branche annehmen und die Quartiers-& Projektplanung professionalisieren. Dafür müssen Studenten Immobilen aus einer 360° Perspektive erfassen können: Aus technischer, sozialer, wirtschaftlicher und gestalterischer Sicht. Schöpferische Leidenschaft und fachliche Kompetenz sind die benötigten Key Skills. Ich freue mich, Teil des einzigartigen Konzepts des neuen Masterstudienganges zu sein und meine Erfahrungen teilen zu können.

Lothar Schubert
Geschäftsführer DC Developments GmbH & Co. KG

Als ein großer Manager für Immobilien und Immobilieninvestments in Deutschland freuen wir uns, die Studenten der HSBA unterstützen zu können. Mit dem neuen Studiengang „Real Estate and Leadership“ werden relevante immobilienwirtschaftliche Inhalte praxisnah vermittelt. In unserem sich schnell wandelnden, vernetzten und komplexer werdenden Marktumfeld benötigt die Immobilienbranche mehr denn je spezifisch ausgebildete Nachwuchskräfte. Mit unserem Engagement bei der HSBA fördern wir den Nachwuchs und sichern unser Bestehen – durch bestens ausgebildete High Potentials, die unsere Branche in Zukunft weiterhin in die richtige Richtung lenken werden.

Erik Marienfeldt
Geschäftsführer HIH Real Estate GmbH

Unsere Unternehmen bündeln in ihren Leistungen Elemente vieler Disziplinen – aus der Finanzwelt, über alle Facetten der Immobilien- und Bauwirtschaft. Heute designte Produkte sollen lange Jahre erfolgreich sein. Unser Führungsnachwuchs wie auch unsere Spezialisten müssen daher interdisziplinär, sowie prozess- und zukunftsorientiert arbeiten können. Wir fördern gern einen Studiengang, der diesen Notwendigkeiten nicht nur in der Lehre, sondern in seiner Forschungsorientierung Rechnung trägt.

Jan Dietrich Hempel
Geschäftsführer Garbe Industrial Real Estate GmbH, in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit mit Garbe Immobilien-Projekte GmbH

Der Immobilienstudiengang soll den Bogen von der Architektur und Technik bis zur Wirtschaft schlagen und trifft damit die Intention der Sutor-Stiftung. Die Sutor-Stiftung fördert einen ganzheitlichen Architekturansatz.

Dirk Schoch
Geschäftsführer der REaL-Foundation sowie Geschäftsführer der Sutor-Stiftung

Mit dem neuen Studiengang Real Estate and Leadership soll die Hamburger Hochschullandschaft einen wichtigen Baustein für die Ausbildung rund um die Immobilie bekommen. Besonders die Verbindung von gestalterischem Anspruch und technologischem Know-How mit Kommunikation und Kooperation im Projekt besetzt eine vakante Schnittstelle in der Ausbildung von Immobilienfachleuten. Im komplexen Umfeld des Städtebaus und der Projektentwicklung ist diese Kombination von Faktenwissen und Soft Skills eine zentrale Qualifikation der Zukunft.

Ralf F. Bode
Geschäftsführender Gesellschafter atmosgrad° GmbH

Die Interdisziplinarität der Immobilienwirtschaft, die diesen Studiengang auszeichnet, erleben wir alle jeden Tag. Als Hamburgerin unterstütze ich sehr gerne diesen Studiengang an der HSBA, es wird eine Lücke in der Hochschulausbildung für die Immobilienwirtschaft in Hamburg und weit darüber hinaus geschlossen. Ich freue mich, dass wir an der HSBA eine Heimat gefunden haben, die Begeisterung und das Engagement, das wir dort vorfinden, ist einfach nur phantastisch und mitreißend.

Ute Jürgensen

Ich freue mich, dass der geplante Studiengang einen übergreifenden Ansatz in Bezug auf die Immobilie verfolgt. Nur so können die Potenziale, die die unterschiedlichen Stakeholder haben, wirkungsvoll adressiert werden.

Thilo Junkes
Corporate Real Estate Management Advisory

Wir unterstützen den Aufbau des geplanten Studiengangs gerne, weil er einen bedeutenden Beitrag zur Qualifizierung hochtalentierter Studentinnen und Studenten leisten und die weitere Professionalisierung der Branche vorantreiben wird. Die Lehrstoff-vermittlung in überwiegend englischer Sprache sowie die Vermittlung von Prozess- und Führungskompetenzen macht ihn besonders wertvoll.

Dirk Völkel
Präsidiums- und Vorstandsmitglied der REaL-Foundation, Geschäftsführender Gesellschafter VÖLKEL COMPANY Group

Der geplante Studiengang mit den Schwerpunkten Real Estate and Leadership trifft zwei zentrale Bedarfe bei der Ausbildung und Fortbildung im Bereich der Projekt-entwicklung: 1. Die qualitativ hochwertige interdisziplinäre Ausbildung‎ auf dem Niveau eines Master of Science zur Ergänzung der fachlichen Fähigkeiten sowie 2. die Vorbereitung auf das vielschichtige Feld der Führung durch Ausbildung im Bereich Leadership. Wir können dem Vorhaben nur allen erdenklichen Erfolg wünschen!

Dr. Rüdiger von Stengel
Managing Partner Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG

Die Vernetzung von Wissenschaft, Wirtschaft und Öffentlicher Hand ist wichtig, um den wachsenden Herausforderungen, denen die Immobilienwirtschaft gegenübersteht, zu begegnen. Die gemeinsame Arbeit von Universität und Unternehmen im Real Estate and Leadership Foundation e.V. schlägt hier die Brücke zwischen Theorie und Praxis.

Prof. Phillip Goltermann
Präsidiumsmitglied der REaL-Foundation, Partner und Geschäftsführer Drees & Sommer SE