Über uns

Förderung von Wissenschaft, Forschung und Bildung

Die Immobilien­wirt­schaft verändert sich – und damit auch die An­forderungen an künftige Fach- und Führungs­kräfte. Dieser Gedanke liegt auch dem Verein „Real Estate and Leadership Foundation e.V.“ zugrunde, der im Februar 2015 in Hamburg gegründet wurde.

Zweck des Vereins, dem zum Zeitpunkt der Gründung 23 Unter­nehmen und zwölf persönliche Mit­glieder an­ge­hörten, ist die Förderung von Wissen­schaft, Forschung und Bildung zu inter­diszi­plinären, schnitt­stellen-über­greifenden und Leadership-Themen der Immo­bilien­wirtschaft. Prioritäre Maß­nahme ist die Förderung von Studien­angeboten, die diese Themen ver­mitteln sollen und auch die Verbindung zur Praxis erstellt.

Mit der Ein­führung des Master­studien­gangs „Real Estate and Leadership“ zum Herbst-/Winter­semester 2017/18 an der HSBA Hamburg School of Business Administration hatte die Foundation einen wichtigen Meilenstein erreicht: Mit Hilfe der generierten Förder­gelder konnten die not­wendigen administra­tiven und behörd­lichen Prozesse maßgeblich unter­stützt werden. Darüber hinaus wurde durch das Engagement der Foundation eine Reduzierung der für die Studierenden anfallenden Studien­gebühren möglich. Mit seinem inter­disziplinären, praxis- und forschungs­bezogenen Ansatz war der Studien­gang in der bundes­deutschen Bildungslandschaft einmalig.

Aufgrund der Konzentration auf Bachelor-Studiengänge innerhalb der HSBA wurden zum Winter­semester 2020/21 keine Master­studierende mehr in den MSc „Real Estate and Leadership“ aufgenommen. Alle Studierenden konnten ihr Studium abschließen. Mit dem neuen Kooperations­partner European Business School (EBS), Oestrich Winkel, wurde 2021 ein drei­monatiges Studien­angebot entwickelt („Interdisciplinary Track“), das im Rahmen des Master­angebots in Real Estate exklusiv in Hamburg angeboten wird. Das Pilotprojekt fand im Winter­semester 2021/22 statt und wird erfolgreich fortgeführt.

Unterstützer

Gremien:

Vorstand und Präsidium

Mit­glieder:

Profis aus
der Immo­bilien­welt

Der Vorstand der Real Estate and Leadership Foundation e.V.:

V.l.n.r.: Lucia Brauburger (BRAUBURGER CON.SULTING), Thomas Brune (BAUWENS Development Hamburg), Christian Zumwinkel (Präsident der Foundation, agn Projekt­management GmbH, pm.a)., Katharina Tietz (Union Investment Real Estate GmbH),Philipp Goltermann (Drees & Sommer SE), Robert Heinemann (ECE Projekt­­management GmbH & Co. KG)

Weitere Präsidiums­­mitglieder: Harald Wüst (Patrizia SE), Alexander Knälmann (apoprojekt GmbH) und Markus Ruhmann (Buse Heberer Fromm PartG mbB).

Gründungspräsident Dirk C. Schoch (Sutor-Stiftung) übt die Geschäfts­führung aus.

Dem Verein gehören zahlreiche persönliche Mitglieder und namhafte Unternehmen aus der Bau- und Immobilien­­wirtschaft an, so zum Beispiel die Union Investment Real Estate GmbH, ECE Group Services, apoprojekt GmbH, Drees & Sommer, BAUWENS Development GmbH & Co. KG, DC Developments GmbH & Co. KG, ASSMANN BERATEN + PLANEN AG, BUSE Rechts­anwälte Steuer­berater PartG mbB, VÖLKEL Real Estate GmbH, Europa-Center AG, PATRIZIA SE, agn Projekt­management GmbH (pm.a) sowie die Sutor-Stiftung.

Gremien:

Vorstand und Präsidium

Der Vorstand der Real Estate and Leadership Foundation e.V.:

V.l.n.r.: Lucia Brauburger (BRAUBURGER CON.SULTING), Thomas Brune (BAUWENS Development Hamburg), Christian Zumwinkel (Präsident der Foundation, agn Projekt­management GmbH, pm.a)., Katharina Tietz (Union Investment Real Estate GmbH),Philipp Goltermann (Drees & Sommer SE), Robert Heinemann (ECE Projekt­­management GmbH & Co. KG)

Weitere Präsidiums­­mitglieder: Harald Wüst (Patrizia SE), Alexander Knälmann (apoprojekt GmbH) und Markus Ruhmann (Buse Heberer Fromm PartG mbB).

Gründungs­präsident Dirk C. Schoch (Sutor-Stiftung) übt die Geschäfts­­führung aus.

Mitglieder:

Profis aus der Immobilien­welt

Dem Verein gehören zahlreiche persönliche Mitglieder und namhafte Unternehmen aus der Bau- und Immobilien­­wirtschaft an, so zum Beispiel die Union Investment Real Estate GmbH, ECE Group Services, apoprojekt GmbH, Drees & Sommer, BAUWENS Development GmbH & Co. KG, DC Developments GmbH & Co. KG, ASSMANN BERATEN + PLANEN AG, BUSE Rechts­anwälte Steuer­berater PartG mbB, VÖLKEL Real Estate GmbH, Europa-Center AG, PATRIZIA SE, agn Projekt­management GmbH (pm.a) sowie die Sutor-Stiftung.

Stimmen

Lothar Schubert

Ich kenne die Herausforderungen im Bereich der Konzeptionierung großer Immobilien­projekte. Durchdachte Stadt­entwicklung ist in Zeiten von Globalisierung und Verstädterung die Basis moderner und erfolgreicher urbaner Räume. Wir brauchen in Deutschland dringen junge, kreative Köpfe, die sich der Branche annehmen und die Quartiers- und Projektplanung professionali­sieren. Dafür müssen Studenten Immobilien aus einer 360 Grad Perspektive erfassen können. Aus technischer, sozialer, wirtschaftlicher und gestalterischer Sicht. Schöpferische Leidenschaft und fachliche Kompetenz sind die nötigen Key Skills. Ich freue mich, meine Erfahrungen teilen zu können.

Lothar Schubert
Geschäftsführer DC Developments GmbH & CO.KG

Robert Heinemann

Wir engagieren uns in der REaL Foundation, weil die Immobilien­wirtschaft mehr denn je inter­disziplinär ausgebildete und denkende Führungs­kräfte braucht. Die Absolventinnen und Absolventen der geförderten Studiengänge haben mich bislang stets beeindruckt.

Robert Heinemann
Managing Director ECE Group Services

Dirk Völkel

Wir unterstützen das in Hamburg angebotene Studienangebot der European Business School gerne, weil wir so einen bedeutenden Beitrag zur inter­disziplinären Qualifizierung hoch­talentierter Studentinnen und Studenten leisten und die weitere Professionalisierung der Branche vorantreiben. Die Lehrstoff­vermittlung in überwiegend englischer Sprache sowie die Vermittlung von Prozess- und Führungs­kompetenzen macht das Programm besonders wertvoll.

Dirk Völkel
Geschäftsführender Gesellschafter VÖLKEL Real Estate GmbH

Thomas Brune

Der hohe Stellenwert des Themas ‚Leadership‘ überzeugt mich bei dem von der Foundation geförderten Angebot ganz besonders: Neben immer umfassender werdenden Planungsinhalten wächst auch die Zahl der Prozessbeteiligten in Immobilien­projekten. Für eine erfolgreiche Umsetzung gewinnen somit Koordinations- und Führungs­aufgaben stetig an Bedeutung.

Thomas Brune
Geschäftsführender Gesellschafter BAUWENS Development Hamburg

Prof. Phillip Goltermann

Die Vernetzung von Wissenschaft, Wirtschaft und Öffentlicher Hand ist wichtig, um den wachsenden Herausforderungen, denen die Immobilien­wirtschaft gegenübersteht, zu begegnen. Die gemeinsame Arbeit von Universität und Unternehmen im Real Estate and Leadership Foundation e.V. schlägt hier die Brücke zwischen Theorie und Praxis.

Prof. Phillip Goltermann
Präsidiumsmitglied der REaL-Foundation, Partner und Geschäftsführer Drees & Sommer SE

Katharina Sophie Tietz

Es ist uns ein besonderes Anliegen dazu beizutragen, Young Professionals der Immobilien­branche in einem inter­disziplinären und schnittstellen­übergreifendem Master­studiengang praxisnahes Wissen zu vermitteln und den Zugang in die Hamburger Immobilien­branche zu erleichtern. Die Real Foundation bietet über ihre Mitglieds­unternehmen den Studierenden eine Plattform, um mit den Unternehmen in Kontakt zu kommen. Auf diese einzigartige Weise Wissenschaft und Wirtschaft zu verbinden, ist das Ziel der Foundation.

Katharina Sophie Tietz
Referentin der Geschäftsführung und ehemalige Stipendiatin der REaL Foundation

Lucia Brauburger

Kommunikativ, vernetzt, inter­disziplinär und innovativ – für diesen Ansatz steht der Verein Real Estate and Leadership Foundation. Ich freue mich, von Anfang an dabei zu sein und unterstütze mit meinen Erfahrungen in den Bereichen Kommunikation und Stakeholder­management nach wie vor gerne.

Lucia Brauburger
Inhaberin BRAUBURGER CON.SULTING. Dialog. Kommunikation. Strategie.

Dr. Annette Kämpf-Dern

Mit zunehmender Spezialisierung aller Aufgaben rund um die Bereiche Planung, Bau, Finanzierung, Vermarktung, Betrieb und Nutzung von Immobilien wächst die Notwendigkeit, die beteiligten Akteure professionell zu führen und Prozesse effektiv zu gestalten. Forschung zur Generierung des notwendigen inter­disziplinären Wissens ist eine essenzielle Basis. Ebenso die Vermittlung dieses Wissens zusammen mit Leadership Kompetenzen in entsprechend thematisch ausgerichteten Studiengängen. Die REaL-Foundation kann hierzu entscheidend beitragen.

Dr. Annette Kämpf-Dern
Initiatorin der REaL-Foundation und Impulsgeberin für curriculare, nachhaltige Management­themen gebauter Umwelt

Markus Ruhmann

Es ist mir ein besonderes Anliegen, die Verantwortung für nachhaltiges Handeln zukünftigen Führungs­persönlich­keiten nahezu­bringen. Daran und an vielen weiteren Zukunfts­themen arbeiten wir – als Gründungs­mitglied des REaL eV – im von uns geförderten Studien­angebot. Unsere Kenntnisse als Anwälte helfen zukünftigen Führungs­kräften, sehr früh Rechts­sensibilität zu entwickeln und damit Unternehmens­erfolge rechtssicher zu realisieren – in Hamburg, Deutschland und international.

Markus Ruhmann
Präsidiumsmitglied der REaL-Foundation, Rechtsanwalt und Mediator, Fachanwalt für Bau- und Architekten­recht Corporate Lawyer and Partner, BUSE Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB

Ralf F. Bode

Mit dem neuen „Hamburg Track“ hat die ebs endlich eine Präsenz in der Hamburger Hochschul­landschaft. Besonders die Verbindung von Baukultur mit technologischem Know-How und Kooperation im Projekt besetzt eine bislang vakante Schnittstelle in der Ausbildung von Immobilien­fachleuten. Im komplexen Umfeld des Städtebaus und der Projekt­entwicklung ist diese Kombination von Faktenwissen und Soft Skills eine zentrale Qualifikation, vor allem um eine klimaneutrale Immobilenwelt und nachhaltige Zukunftvision zu gestalten.

Ralf F. Bode
Geschäftsführender Gesellschafter agradblue GmbH

Thilo Junkes

Ich freue mich, dass das geplante Studienangebot einen übergreifenden Ansatz in Bezug auf die Immobilie verfolgt. Nur so können die Potenziale, die die unterscheidlichen Stakeholder haben, wirkungsvoll adressiert werden.

Thilo Junkes
Corporate Real Estate Management Advisory

Dr. Thomas Tietz

Wir glauben, dass sich die Immobilie der Zukunft durch Erzeugung erneuerbarer Energien, den sinnvollen Einsatz von Wasserstoff sowie als Kern zur klima­neutralen Mobilität auszeichnet. Das individuell integrierte Gesamtkonzept wird die Basis zur nachhaltigen Wirtschaft­lichkeit. Wir unterstützen das Studienangebot der ebs in Hamburg, da dieser als ganzheitlicher Ansatz die zukünftig benötigten Fähigkeiten übergreifend und innovativ vermittelt.

Dr. Thomas Tietz
Geschäftsführer ticena management consulting gmbh

Dirk Schoch

Ein Immobilien-Studienangebot in Hamburg, das von Architektur und Technik bis zur Wirtschaft reicht, passt haargenau zur Sutor-Stiftung, die einen solchen ganzheitlichen Architektur­ansatz immer fördert, in dem man aus der Vergangenheit in der Gegenwart für die Zukunft lernen kann.

Dirk Schoch
Gründungspräsident der REaL-Foundation sowie Geschäftsführer der Sutor-Stiftung

Alexander Knälmann

Um einen Markt zu verändern, muss man ihn gut verstehen. Als Design&Build-Partner wollen wir nicht nur technisch exzellent aufgestellt sein, sondern auch inter­disziplinär denken und handeln. Eine Bau- und Immobilienwelt, die Verständnis für die Bedürfnisse der jeweils anderen Disziplin aufbringt, ist grundlegende Voraussetzung hierfür. Das von der Real Estate and Leadership unterstützte Studienangebot liefert hierfür eine Grundlage. Als Unterstützer investieren wir in unsere Zukunft und leisten einen Beitrag für die Integration der Bau- und Immobilien­wirtschaft.

Alexander Knälmann
Geschäftsführer apoprojekt GmbH

Christian Zumwinkel

Die REaL Foundation und ihre Mitglieder bilden ein Scharnier zwischen Wissenschaft und Praxis. Sie schafft Gelegenheiten zum fachlichen Austausch und unterstützt die Lehre, praxisbezogen auszubilden. Gleichzeitig eröffnet sie Möglichkeiten, Themen zu erforschen, die die Immobilien­wirtschaft zukünftig prägen.

Christian Zumwinkel
Präsidiums- und Vorstandsvorsitzender der REaL-Foundation, agn Projektmanagement GmbH, pm.a

Christian Wolff

Seit über 60 Jahren erbringen wir Beratungs-, Planungs- und Projekt­management­leistungen für öffentliche und private Auftraggeber. Für uns ist es unerlässlich, dass unsere Mitarbeitenden Immobilien inter­disziplinär betrachten und zu einem übergeordneten Schnitt­stellen­management in der Lage sind. Von dem Studiengang „Real Estate and Leadership“ erhoffen wir uns spannende Forschungs­vorhaben und Kontakt zu engagierten Kolleginnen und Kollegen von morgen.

Christian Wolff
Geschäftsführer ASSMANN BERATEN + PLANEN